DSC03520_edited_edited_edited.jpg

AUS EIGENER ERFAHRUNG LEHREN

Rückenschmerzen, Stress, Fehlhaltungen begleiten uns durch unseren Tag. Das hat oft unangenehme Folgen. Als Reiterin kann ich da ein Lied von singen. Unabhängig davon, ist dieser Zustand von ständigen Rückenschmerzen und Energielosigkeit nicht schön.

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, daran etwas zu ändern und meine Kundinnen zu unterstützen, wieder in ihre Balance zu finden, körperlich und mental.

Equi Pilates Caroline.jpg

Zertifizierungen & Ausbildungen

  • Pilates Trainer (2-fach)

  • Yoga Trainer

  • Fitnesstrainer A + B / Personal Trainer

  • med. Rückentrainer

  • Fachpraktikerin für Gesundheitsprävention und Massage

  • Ernährungberaterin

Hallo, ich bin Caroline

absolute Pferde- und Sportliebhaberin.
 
Mein Ziel: Dich wieder in deine Beweglichkeit zu bringen und deine Lebensqualität damit zu verbessern.

Ich ermutige speziell Reiterinnen und Rückenschmerzgeplagte dazu, wieder in ihre Kraft und Mobilität zu kommen und den Spaß an Bewegung nicht zu verlieren oder diese nur als lästige Pflicht zu sehen. 


Ich möchten dir zeigen, wie du dich selber coachen kannst, indem du meine Methode lernst und so das Gefühl zu dir selbst verbesserst.

Als Reiterin kannst du deine Beweglichkeit und deine Performance im Sattel verbessern.

Warum gibt es heute EQUI PILATES?

Von Kindesbeinen an war ich immer recht sportlich und ein begeisterter Pferdemensch. So weit - so gut. Bis ich anfing ganztägig im Büro zu arbeiten. Ich wurde schon sehr früh von Rückenschmerzen heimgesucht. Eine Schiefstellung der Wirbelsäule war ebenfalls ein Problem. Die langen Stunden am Schreibtisch machten dies nicht unbedingt besser und die Begleiterscheinungen wirkten sich letztendlich auf meinen gesamten Alltag aus. Jedes Jahr ein wenig heftiger. Der Zeiger auf der Wage ging auch unweigerlich nach oben. Ich fühlte mich unmotiviert, träge und unzufrieden. Ich sah auch leider so aus wie ich mich fühlte.

 

Mein liebstes Hobby, das Reiten, konnte ich auch nicht mehr so ausüben, wie ich es gerne wollte, da meine schiefe Haltung und die Schmerzen es an manchen Tagen unmöglich machten, feine Lektionen zu reiten und mit einem lockeren, gefühlvollen Sitz auf mein Pferd einzugehen. 

Daher beschloss damals: So konnte es nicht weiter gehen.

 

Um mehr über meinen Körper und meine aktuelle Problematik zu erfahren, wälzte ich diverse Bücher, probierte die unterschiedlichsten Sportarten und Gerätschaften aus. In der Zeit entdeckte ich meine Liebe zu Pilates (ich praktiziere es seit 17 Jahren) und absolvierte 2 Trainerausbildungen in dem Bereich, unter anderem bei dem sehr therapeutischen Polestar Pilates, sowie noch Fitness- und Rückentrainerausbildungen. Ebenfalls bin ich als  Personal Trainer zertifiziert.

In 2021 kam noch eine Yoga Ausbildung dazu, da ich Yoga ebenfalls vermehrt praktiziere, baue ich dies sehr gerne in meine Stunden ein.

Auch habe ich die Neuroathletik und Fazientraining für mich entdeckt und gebe meine Erfahrung auch hier an dich weiter. 

Equi Pilates Methode.jpg

DIE EQUI PILATES METHODE

Pilates ist für mich bis heute, neben Yoga, die wirkungsvollste Methode, um sich selber zu begradigen, schmerzfrei zu werden und den Körper wieder in Form zu bringen.

Ich bin hier einen langen Weg gegangen, habe viel lernen und erfahren dürfen und möchte das Wissen gerne an meine Kunden weitergeben, damit sie sich schwierige, nutzlose Umwege ersparen können. 

Der Schwerpunkt meines Trainingsprogramms liegt daher im Pilates, da ich die starke Konzentration auf den Core (unterer Rücken, Bauch, Hüfte, Beckenboden) nicht nur für Reiter als optimal empfinde. Ich kombiniere diese Übungen kreativ mit Yoga um Losgelassenheit, Beweglichkeit und deine innere Ruhe zusätzlich zu fördern.

Pilates wirkt in der Tiefenmuskulatur, sorgt für Aufrichtung, Kraft und Balance. Diese entsteht im Kraftzentrum, dem Powerhouse. Gerade dieser Bereich ist für die Ausrichtung, eine gesunde Haltung und schmerzfreie Bewegung, unumgänglich. Ebenfalls schult Pilates das Bewusstsein, wie unser Körper sich bewegt und lehrt uns, mit unseren Schwächen umzugehen und korrigierend einzuwirken. Aus diesem Grund war der Schritt zur Neuroathletik nicht fern.

Die Kombination anderer Bausteine wie Yoga, den Asanas und den Entspannungsübungen, sowie der Neuroathletik und Fazientraining können starke, positive Veränderungen ermöglichen.

 

​Die Tatsache, dass ich Reiterin bin, hat mich veranlasst diese Reise so intensiv anzugehen, da der Fitness-Anspruch, Körpergefühl und Koordinationsfähigkeit an Reiter sehr hoch ist. Dressur ist für mich übrigens Pilates fürs Pferd :) da es hier auch um Ausrichtung und exakte Ausführung geht, um dein Pferd gesund, schmerzfrei und kraftvoll zu erhalten. 

 

Warum sollten wir für uns nicht das Selbe tun?

Hast du Fragen? Dann sprich mich gerne an.

 

Alles Liebe für dich,

Caroline

Disclaimer:

Ich bin keine Ärztin und verfüge über keine Heilerlaubnis. Mein Coaching ist keine ärztliche Beratung und keine Feststellung von Diagnosen etc..

In meinem Coaching vermittle ich eigene Erfahrung und Gelerntes aus meinen Ausbildungen im Gesundheitsbereich sowie meine eigenen Recherchen und das Wissen, das ich mir über die letzten Jahre angeeignet habe. Bei starken Rückenschmerzen bitte ich dich, vorher einen Arzt zu konsultieren, bevor du mein oder ein anderes Coaching ausübst.